Presse - prokomReport 3. Quartal 2012

Minimierter Produktionsaufwand für mehrsprachige Kataloge dank InBetween

Der Printkatalog ist für Weidmüller nicht nur in der Produktkommunikation zwischen Vertrieb und
Kunde relevant, er ist auch ein wichtiges Imagemedium. Durch den Einsatz der InBetween-Lösung konnte die Erstellung mehrsprachiger Kataloge soweit automatisiert werden, dass bis Ende 2012 etwa 14 verschiedene Sprachversionen statt der ursprünglichen deutschen und englischen Fassung publiziert werden können.

Download – Reportage