An der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) werden regelmäßig kleine studentische Projekte durchgeführt, um neue Ansätze mit zukunftsweisenden Technologien auf ihre Praxistauglichkeit hin zu überprüfen. Im Wintersemester 2015 wurde unter Leitung von Professor Dr. Hedler ein Studienprojekt mit 2 Personen à 120 Stunden zum Thema Crossmedia-Publishing ‚analoges Facebook‘ initiiert. Ziel des Projektes war es, mithilfe der Database Publishing-Lösung von InBetween Daten aus Facebook in eine druckbare Form zu bringen. Konkret sollte ein gedrucktes Booklet erstellt werden, in dem aus dem Netzwerk eines Facebook-Profils ausgewählte Inhalte abgebildet werden sollten, beispielsweise die Top ‚gelikten‘ Beiträge samt Bildern und Abbildungen der Freunde. Zur Präsentation des Ergebnisses wurden auch Mitarbeiter der InBetween Deutschland GmbH geladen.

Auch wenn das ‘analoge Facebook’ nicht kommerziell vermarktet werden kann, fanden die teilnehmenden Studenten es doch sehr beeindruckend, dass sich mit InBetween nicht nur Kataloge und Preislisten sehr einfach automatisiert erstellen lassen sondern eben auch eher ungewöhnliche Publikationen wie in diesem Fall ein ‚analoges Facebook‘. „Und das war sogar möglich, ohne dass zu viel Code geschrieben werden musste“, fasste einer der beteiligten Studenten die Erfahrungen bei der Realisierung zusammen.