InBetween Roadshow


Das digitale Zeitalter ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Ob eCommerce/eGovernment, Social Business, Mobile, Big Data oder Internet der Dinge – nahezu täglich gibt es neue Innovationsschübe und spannende Perspektiven, die erfasst, analysiert und genutzt werden wollen. Viele Branchen betrachten die neuen digitalen Möglichkeiten bisher jedoch als isolierte Bausteine, die lediglich für bestimmte Bereiche relevant sind. Doch nur wer die Orchestrierung der verschiedenen Kanäle wie Web, Social Media, Mobile und Print beherrscht und sie konsequent für sich nutzt, wird in der neuen digitalen Welt bestehen.


“I like“ – wie Sie den digitalen Konsumenten für sich gewinnen

Im Partnerverbund luden Capgemini, Inbetween, pirobase und Pixelboxx ihre Kunden zur Digital Customer Roadshow an fünf Standorte in ganz Deutschland ein. Rund 120 Kunden folgten der Einladung und begleiteten zusammen mit den vier Partnern einen digitalen Konsumenten einen Tag lang bei seiner Customer Journey. Dabei erlebten sie, über welche Kontaktpunkte er mit welchen Botschaften, Produkten und Dienstleistungen in Berührung kommt, wie er darauf reagiert und was er erwartet. Anhand konkreter Beispiele und Lösungen zeigten die Referenten, wie sich Unternehmen auf die neue Realität einstellen und wie sie von den Chancen profitieren können.

Neben Austausch und Networking standen vier Fachvorträge im Fokus der Veranstaltung. Den Auftakt bildeten die Digital Asset Management-Experten von Pixelboxx mit ihrem Vortrag „Ohne Bilder fehlt doch was“. Sie stellten vor, wie ein Unternehmen mithilfe von Bildern den perfekten Eindruck auf jedem Kanal hinterlässt und welche Technologien heute helfen, um die kommenden Herausforderungen zu meistern. Im Anschluss präsentierte der Dynamic Publishing-Spezialist InBetween unter dem Titel „Publizieren Sie doch ganz nach Geschmack“, in welcher Form neue Medien, Personalisierung und Ad-hoc-Publikationen die Kommunikation revolutionieren. In ihrem Vortrag „Noch einen Kaffee, bitte!“ erklärten die Content-Experten von pirobase, wie man Content Management und Produktdaten Management als Wettbewerbsvorteil nutzt, um den digitalen Kunden bei seiner Customer Journey zum Kauf zu animieren.

Den Abschluss bildete Capgemini mit der Präsentation „Erfolgreiches Navigieren im Datenozean“. Dabei gaben die Management- und IT-Berater praxisnahe Tipps, wie Unternehmen ihre Kunden optimal und auf allen Kanälen in gleicher Qualität bedienen und worauf es auf dem Weg zum „Digitalen Unternehmen“ ankommt. Das Feedback der Teilnehmer war rundum positiv. Insbesondere die Idee, die digitale Customer Journey als roten Faden zu nutzen, wurde begeistert aufgenommen. Für das nächste Jahr ist eine Fortsetzung der Roadshow geplant.

„Die Roadshow ist eine gute Gelegenheit, anhand eines praxisnah aufgestellten Fallbeispiels die Interaktion von Systemen wie CMS, DAM und Web-to-Print zu erleben. Die Gespräche drumherum und die Gelegenheit zum Networking runden das stimmige Gesamtbild ab“, zeigte sich Christian Engelmann, Senior Consultant eMarketing bei Media-Saturn IT-Services, zufrieden.

Auch Lars Oliver Müller, Geschäftsführer von maingraphix, zog nach der Roadshow eine positive Bilanz: „Präsentation mal ganz anders. Aktuelle technische Themen rund um die Pixelboxx und ihre Partner verpackt in ein Rollenspiel. Das Fachpublikum wurde an einem roten Faden entlang durch die verschiedenen Präsentationen geführt und die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Systeme anschaulich dargestellt. So bleiben Präsentationen im Gedächtnis und unterhalten gleichzeitig. Bitte mehr!“